Was das hier soll

Stammblog

Was soll das sein, das Stammblog?
Das Wort Stammblog setzt sich zusammen aus Stammheim und Blog, einer Art Online-Tagebuch im Internet. Das Stammblog möchte also über Ereignisse und Geschichten aus Stammheim berichten, Exklusivität ist dabei weniger gefragt, sondern vielmehr Originalität und Themennähe. Der Vergleich mit gedruckten Medien ist weder gewollt noch gewünscht, ebenso nehmen wir nicht in Anspruch, immer vollständig objektiv zu sein. Im Gegenteil, nahezu alle Beiträge werden wohl von Subjektivität geprägt sein und gleichzeitig auch davon leben. Wir liefern Momentaufnahmen aus dem Alltag, stellen altbekannte und auch neue Fakten zur Diskussion und weisen auf Entwicklungen hin, die uns als Mitbürger in Stammheim betreffen.

Das Themenspektrum der Beiträge kann äußerst weit gefächert sein, wir lassen uns selbst überraschen, in welche Richtung es laufen wird. Es ist ein Experiment mit offenem Ausgang. Die einzelnen Themen im Blog können und dürfen gerne auch kommentiert werden. Es wäre nicht das erste Mal, dass sich aus einem Blogbeitrag eine sehr interessante Diskussion ergeben würde. Aber auch wer nur still mitlesen möchte, ist sehr herzlich willkommen.

Und wenn Du der Meinung bist, wir sollten uns im Stammblog eines bestimmten Themas annehmen und darüber schreiben: Kontaktiere uns, liefere uns Fakten, schildere uns Deine Eindrücke usw. Einfach eine E-Mail an stammblog (at) gmx.de schicken.