Archiv für die Kategorie ‘Stadtbahnbaustelle’

Der Nachfrage wert

Donnerstag, 04. August 2011

ist diese besondere Stammheimer Verkehrsinstallation.

Seit Fertigstellung der Freihofstraße stehen diese leicht mit Panzersperren zu verwechselnden Monstren vor der Ampelkreuzung Freihofstraße / Kornwestheimer Straße auf der dort angelegten Fahrradspur herum.

Wird diese Radlerschutzzone nun einfach als Zwischenlager für Baustellenzubehör verwendet, sollen die Fußgänger vor dem “15E” geschützt werden oder sollen Fahrradfahrer einfach nur daran gehindert werden, vor Inbetriebnahme der neuen Stadtbahn bereits den nagelneuen Fahrbahnbelag zu zerstören?

Es könnte natürlich auch sein, dass ein wirklich tieferer Sinn hinter diesem Panzersperrenidyll liegt. Vielleicht kann hier jemand zur Aufklärung beitragen.

Klackediklack in der Freihofstraße

Mittwoch, 01. Juni 2011

Schon vor einigen Wochen war mir aufgefallen, dass nach den Baumaßnahmen für die U15 im unteren Bereich der Freihofstraße einige Schachtdeckel ein akustisches Eigenleben entwickelt hatten. Beim Überfahren durch gummibemantelte Autoreifen fühlten sich die Schachtdeckel derart unwohl, dass sie dabei akustische Flatulenzen in Form eines lauten “Klackediklack” von sich gaben. Davon wiederum fühlten sich sowohl Passanten als auch Anwohner genervt, letztere nicht zu Unrecht ganz besonders.
Während ich noch darüber grübelte, das Thema hier im Blog anzusprechen, war die Lokalpresse schneller, brachte das Problem als Meldung und kurz darauf auch die Lösung des Problems.
Soweit alles bestens, darum bestand auch kein Bedarf mehr, das hier im Blog anzusprechen.

Und was muss man aktuell in der Freihofstraße wieder hören, wenn man friedlich die Straße entlang wandert? Ein “Klackediklack” nach dem anderen – das nervt! Mich als Passanten nur kurzfristig, die direkten Anwohner vermutlich deutlich mehr. Freilich bemerkt man das tagsüber beim allgemeinen Verkehrslärm eher nicht – aber umso nerviger ist das Klackediklack in den Abendstunden, wenn Ruhe einkehrt und nur noch wenige Autos in der Freihofstraße verkehren.
Ich habe keine Ahnung, ob es sich um die selben “Übeltäter” (=Schachtdeckel) handelt, die die früheren Beschwerden verursacht hatten. Aber eines dürfte auf der Hand liegen: Die SSB hat die Technik, geräuscharme Schachtdeckel zu verbauen, nicht wirklich im Griff.

In diesem Sinne:
Klackediklack, gute Nacht und Ohropax für die Anwohner!

Baustellenrundfahrt Stammheim April 2010

Donnerstag, 28. April 2011

Es ist nun schon eine ganze Weile her, seit wir in Stammheim unsere Straßen wieder für uns haben und sie nicht mehr mit Bauarbeiten teilen müssen, die uns zum Slalom durch unsere Heimat zwingen.
Noch vor einem Jahr sah eine Ortsdurchfahrt durch Stammheim ganz anders aus als heute, damals war die Freihofstraße lange Zeit eine Einbahnstraße. Dazu habe ich ein kleines, vollkommen unspektakuläres und langweiliges Video am Start. Wer sich davon nun entsprechend abschrecken lässt (denn es ist wirklich nicht gelogen): Bitte nicht weiterlesen oder alternativ eine andere Seite besuchen.
Für alle anderen geht es hier weiter, eine kleine Rundfahrt durch die Baustelle Stammheim, und zwar vor genau einem Jahr, am 28.04.2010.

(weiterlesen…)

Zuffenhausen: U15-Tunnel frei zur Begehung am 20.11.10

Freitag, 05. November 2010

Es ist zwar kein originäres Thema für Stammheim, dürfte aber ohne Zweifel sehr viele Stammheimer interessieren.

Am Samstag, dem 20.11.10, findet zwischen 11 und 16 Uhr die schon lange angekündigte Tunnelbegehung des U15-Tunnels in Zuffenhausen statt. Der Zugang in den Tunnel ist von der Stammheimer Straße und von der Ludwigsburger Straße möglich.  Sowohl die SSB AG als auch das Tiefbauamt bieten verschiedene Informationsstände zum Projekt an, ebenso ist für Musik, Essen und Trinken gesorgt.

Spezielle Führungen werden nicht stattfinden, jeder kann ohne vorherige Anmeldung den Tunnel von beiden Seiten frei begehen. HighHeels und Birkenstock dürften weniger angebracht sein, festes Schuhwerk kann vermutlich nicht schaden.

Ich schätze, das wird durchaus interessant und kann nur empfehlen, diese wohl einmalige Gelegenheit wahrzunehmen.

U15-Tunnel, Stammheimer Straße

Zufahrt zum Stellplatz frei

Donnerstag, 09. September 2010

Schön, wenn man sich drauf verlassen kann. ;)

Geh weg (oder auch Gehweg) II

Montag, 06. September 2010

Mein Eintrag vom 29. März wurde offensichtlich von den zuständigen Gehwegplanern – zumindest teilweise – erhört.

Damit nicht allzu rasant gen Haftanstalt gefahren werden kann, werden derzeit in der Asperger Straße die hierfür notwendigen Hindernisse angebracht: Engstellen, Parkbuchten und: natürlich neue Gehwege.

Die Letztgenannten lassen jedoch plötzlich eine erstaunliche Varietät erkennen: Mal dickbäuchig, mal besonders gertenschlank.

Vor dem Asperg-Stüble, wo bislang an warmen Sommertagen drei kleine Tische aufgestellt wurden, wird gerade die Twiggy-Version eines Gehweges montiert.

Dieses schlanke Etwas hat seinen Anfang just in der Mitte des Gebäudes, wo – wie der Zufall es eben will – auch die Gaststätte beginnt.

Man kann wohl davon ausgehen, dass damit auch die Tischchen ausgedient haben dürften.

Schade

Freihofstraße: Es wird schon wieder gebuddelt

Montag, 09. August 2010

Da bummele ich doch so ganz gemütlich durch Stammheim und überlege mir, ob man da nicht vielleicht mal ein Formel 1 Rennen auf unseren Gehwegen veranstalten könnte, wenn in Hockenheim mal ein Ölfleck in der ersten Kurve sein sollte, da fällt mir doch ein Hindernis ins Auge, das meine schöne Idee zumindest vorübergehend verhindern dürfte. ;)

Sehr verwundert stehe ich vor der aktuellen Baustelle in der Freihofstraße vor dem Rewe. Vor etwa drei Monaten erst wurde hier der Gehweg fertiggestellt, davor war das eine Großbaustelle. Man hat den Gehweg auch nicht einfach mal eben asphaltiert, sondern jeder Stein wurde händisch eingefügt. Das hat sicherlich Zeit und Geld gekostet, aber man will den heimkehrenden Kneipengängern in Schleuderschuhen ja auch etwas mehr bieten als nur schnörkellosen schwarzen Asphalt. Danke dafür, auch wenn es nicht mein Heimweg ist. ;)

Aber das ganze nach nur drei Monaten wieder aufzureißen und wieder mit dem Buddeln anfangen? Welchen Sinn ergibt das?

OK, das könnte natürlich auch ein akuter Leitungsdefekt sein. Aber wurden im Rahmen der Baustelle nicht alle Leitungen modernisiert und erneuert? Wo kann man denn als interessierter Bürger nachfragen, was hier geschieht? Wird der Bezirksbeirat eigentlich von solchen Baumaßnahmen und deren Gründen unterrichtet?

Die Bauarbeiter vor Ort selbst sind bei solchen Dingen ja eigentlich immer das letzte Glied in der Kette, die zu Unrecht das Gemecker der Bürger abbekommen, obwohl sie natürlich nichts dafür können.

Nachtrag 08.09.10:

Nachdem die Baustelle noch immer brachliegt, habe ich vor einer Woche beim Bezirksamt angefragt, ob dort Informationen vorliegen. Zunächst wußte man von nichts, wollte sich aber erkundigen. Inzwischen liegt die Information vor, dass es sich wohl um Arbeiten der Deutschen Telekom AG handelt.

19.07.-27.08.2010: Endhaltestelle Stammheim U15E wird verlegt

Donnerstag, 15. Juli 2010

Von Montag, 19. Juli 2010, 10:00 Uhr, bis Freitag, 27. August 2010 kann die Schleife Stammheim wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinien 412 und 508 sind davon nicht betroffen. Die Haltestelle Stammheim Schleife wird zur südlich gelegenen Ersatzhaltestelle in der Poppenweiler Straße verlegt.

Richtung Hohensteinstraße verlängert sich die Fahrzeit durch die Umleitung über das Wohngebiet Sieben Morgen geringfügig.

Quelle: SSB AG

Umleitung in Stammheim und Ersatzhaltestelle Stammheim Schleife (PDF-Datei, Quelle: SSB AG)

Nachtrag, 26.08.10:

Verlängert bis 10.09.2010: Haltestelle Stammheim Schleife der Buslinie U15 E verlegt
Verlängert bis Freitag, 10. September 2010: Die Schleife Stammheim kann weiterhin wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinie 412 und 508 sind davon nicht betroffen.

Nachtrag, 09.09.10:

Die SSB hat nochmals nachgelegt, die Umleitung dauert noch länger:

Verlängert bis Montag, 27. September 2010: Die Schleife Stammheim kann weiterhin wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinie 412 und 508 sind davon nicht betroffen.

Wollen wir mal hoffen, dass das nun die letzte Verlängerung ist. In Anbetracht der jetzigen Endhaltestelle denke ich aber, da gibt es noch ein Elfmeterschiessen. ;)

Video: “Der Tunnelbau zu Zuffenhausen”

Dienstag, 22. Juni 2010

Beim Fleckenfest in Zuffenhausen wurden am vergangenen Wochenende DVDs mit einem kurzen Video zum Tunnelbau für die U15 in Zuffenhausen verteilt. Für alle, die nicht dort waren oder keine DVD bekommen haben, gibt es das Video jetzt auch bei Youtube.

(weiterlesen…)

SSB Extrablatt U15 Nr. 7 Frühjahr 2010

Samstag, 08. Mai 2010

Ich habe eben zufällig entdeckt, dass es von der SSB AG seit heute (bzw. seit 2 Minuten eigentlich gestern) ein neues Extrablatt zum U15-Ausbau gibt. Verteilt wurde es meines Wissens in Stammheim noch nicht, jedenfalls habe ich noch keines im Briefkasten gefunden. Daher hier nur mal eben der Link zur entsprechenden PDF-Datei bei der SSB AG.

SSB Extrablatt U15 Nr. 7 Frühjahr 2010