Archiv für Oktober 2011

Stammheimer Links XLVII

Donnerstag, 27. Oktober 2011

Diakoniestation benötigt neue Räume

OB Schuster hat Tina Hülle verabschiedet

Erpressung führt Polizei zu “Black Jackets”

Tina Hülle: “Stammheim darf sich nicht verstecken”

Stammheimer Links XLVI

Samstag, 22. Oktober 2011

Kreisräte sind für den Flächentausch

Ortsgeschichtlicher Rundgang durch Stammheim

Bezirksbeirat setzt Frist für Investorensuche

Fünf neue Hafthäuser entstehen in der JVA Stammheim

Haftplatzerweiterung in Stammheim

Stammheim II: Ein Würfel im Blickfeld

Glosse zum selben Thema

Tina Hülle geht – und wer kommt nun?

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Unsere Bezirksvorsteherin Tina Hülle wird Stammheim verlassen, sie hat als Bezirksvorsteherin gekündigt und wird sich künftig aus privaten Gründen in Richtung Bamberg orientieren. OK, das ist soweit vollkommen in Ordnung. Nichts ist wichtiger als das Privatleben, da gibt es für mich keine Diskussion.

Allerdings war der erste Gedanke, der mir vor ein paar Wochen beim Lesen der Nachricht durch den Kopf ging: Das hat ‘was vom Legionärsdasein in der Fussball-Bundesliga. Ich kenne Tina Hülle persönlich nur sehr flüchtig, wir haben uns glaube ich einmal getroffen, die Hand gegeben und ein paar E-Mails ausgetauscht, abgesehen von vereinzelten, sehr wenigen Bezirksbeiratssitzungen, an denen ich als Gast teilgenommen habe. Ich würde daher sagen, ich kenne die Person Tina Hülle nicht wirklich. Was sie aber in den letzten Jahren als Bezirksvorsteherin dargestellt hat, wie sie Stammheim repräsentiert und wie sie den Job ausgefüllt hat, bietet für mich wiederum keinen Anlass für Kritik an ihr. Das hat sie aus meiner bescheidenen Warte gut bis hervorragend gemacht – wobei ich allerdings auch zugeben muss, absolut keinen Plan von den Anforderungen an diesen Job zu haben.

Aber ein Gedanke will mir nicht aus dem Kopf gehen, seit ich die Info in der Lokalpresse gelesen habe (und der Gedanke war viel kleiner schon früher vorhanden und wurde nun genährt):

Der/die nächste Bezirksvorsteher/in sollte ein wenig mehr in Stammheim verortet sein, oder im Idealfall auch verwurzelt. Natürlich würde das keinesfalls ausschliessen, dass jemand wie nun geschehen aus privaten Gründen Stammheim und so auch die damit verbundene Aufgabe verlässt, aber es würde eben diese Wahrscheinlichkeit verringern.

Es sollte doch möglich sein, einen Alt-Stammheimer (muss ja nicht unbedingt gebürtiger Stammheimer sein ;-) ) bewegen zu können, sich für diese sicherlich nicht einfache Aufgabe zu bewerben. Zur Bewerbung geht es übrigens noch bis 28.10.2011 hier entlang.

Wie denkst Du darüber? Ist es Dir vollkommen egal, wer der/die nächste Bezirksvorsteher/in wird? Geht es dabei um Befähigung oder doch eher um Parteiproporz, was ich leider befürchte? Wäre auch jemand ohne entsprechendes Parteibuch gerne bei der Bevölkerung geachtet und gesehen?

Oder gibt es vielleicht sogar einen Wunschkandidaten?

Stammheimer Links XLV

Montag, 17. Oktober 2011

Sicherheit für Schüler: ADAC-Warnwesten für Stammheimer Schulanfänger

U15-Tunnel in Zahlen

Nachfolger für Tina Hülle gesucht

Stellenausschreibung: Bezirksvorsteherin / Bezirksvorsteher

Bezirksbeirat Stammheim: Sitzung am 11.10.11

Dienstag, 11. Oktober 2011

Hui, da bin ich ja fast zu spät dran. Aber nur fast, in nahezu letzter Minute noch die Kurve gekriegt.

Heute um 18:30 Uhr findet in der Schlossscheuer die nächste öffentliche Sitzung des Stammheimer Bezirksbeirats statt. Die Themen sind:

  1. Fünf Minuten für Bürgerinnen und Bürger
  2. Projekt “Neue Stammheimer Mitte” / Städtebauliches Konzept Freihofplatz (Fortsetzung der Beratung vom 12.07.2011)
  3. Störungen im Bereich der Grund- und Hauptschule / Einhaltung von Schließzeiten
  4. Vergabe von Budgetmitteln:
    a) Antrag der Stammheimer Runde vom 08.06.2011
    b) Antrag des Stadtjugendrings vom 29.07.2011
  5. Mitteilungen und Beantwortung von Anfragen aus früheren Sitzungen
  6. Anfragen, Anregungen, Anträge