Archiv für September 2010

Schwabenstreich gegen Stuttgart 21 in Stammheim

Mittwoch, 29. September 2010

Dienstag, 19 Uhr vor dem Rewe-Markt.

Da stehen sie nun, die Gegner von S21. Nach letzter Woche nun zum zweiten Mal. Grob geschätzt 30 Personen haben sich zusammengefunden, und Punkt 19 Uhr geht der Lärm für etwas mehr als eine Minute los. Trillerpfeifen und die unsäglichen, seit der WM gehassten Vuvuzelas sind am Start, und natürlich K21-Banner (die machen wenigstens keinen Lärm). Danach wird noch einige Male “Oben bleiben!” skandiert, ehe sich die kleine Ansammlung wieder auflöst.

Ich verstehe ja wirklich jeden, der aus welchen Gründen auch immer gegen Stuttgart21 ist – ebenso wie auch auch die Argumente der Befürwörter weder ignorieren kann oder möchte. Sprich: Ich bin in der Sache weitgehend neutral. Und wenn man mich zur Entscheidung zwingen würde, würde ich die S21-Schilder nicht anfassen. ;)

Komplett unklar ist mir aber, was dieser “Schwabenstreich” in Stammheim erreichen möchte. Inzwischen dürfte wohl wirklich jeder mitbekommen haben, dass es um Stuttgart21 eine nicht kleine Auseinandersetzung gibt, wobei wie gewohnt jede Seite sich die Fakten so hindreht, wie es grade am besten passt. Aber neue Anhänger werden die Protestierenden dadurch wohl eher nicht erreichen, eher wird das Gegenteil der Fall sein.

Leute, geht nach Stuttgart zur Demo, bleibt friedlich, klettert nicht auf Bäume, meckert die Polizisten nicht blöd an (die sind im Einzelfall auch dagegen, müssen aber ihrem Job nachgehen) und stört den Verkehr nicht. Aber lasst doch die Stammheimer in Ruhe. Weder die noch der Wunsch nach K21 profitieren von dieser “Demo” und dem damit verbundenen Lärm. Wenn es denn wenigstens ein ordentlicher Flashmob wäre, aber davon ist die Aktion weit entfernt.

Stammheimer Links XI

Mittwoch, 29. September 2010

Im Abseits – und bald ganz verschwunden

Baumfrevel am Bolzplatz: Tausende Euro Schaden

Platz machen für neue Ideen am Freihofplatz

Stammheim – Der Mythos lebt

Der Stammheim-Komplex

Bezirksbeirat Stammheim: Sitzung am 28.09.10

Freitag, 24. September 2010

Und es gibt doch noch eine öffentliche Sitzung des Bezirksbeirats im September, und zwar am Dienstag, dem 28.09.10 um 18:30 Uhr in der Schlossscheuer Stammheim, Korntaler Str. 1a.

Die Themen im einzelnen:

  1. Resümee zur U15-Stadtbahnbaumaßnahme (Was war bisher? Was kommt noch?)
  2. Beantwortung von Anfragen aus früheren Sitzungen:
    - Hort-/Kita-Situation (aktueller Stand)
    - Sitzgelegenheiten in der Freihofstr. (Standortsuche)
    - neue Wegweisung von der B27 nach Stammheim
    - Einrichtung einer AG “Weiterentwicklung der GHS Stammheim”
    - Abfallentsorgung am Bolzplatz Burtenbachstr.
  3. Mitteilungen
  4. Anfragen, Anregungen, Anträge

Öffentliche Planungswerkstatt zur neuen Stammheimer Mitte

Mittwoch, 15. September 2010

Stammheim braucht eine neue, attraktivere Ortsmitte mit Geschäften für den täglichen Bedarf sowie Gastronomie und Plätzen, die zur Begegnung und zum Verweilen einladen. Das fordern viele Stammheimer schon lange. Im Rahmen des Stadtbahnbaus bietet sich nun die einzigartige Chance, für den in die Jahre gekommenen Platz neue Konzepte zu entwickeln. Alle Stammheimerinnen und Stammheimer sind aufgerufen, ihre Vorstellungen und Ideen bei einer offenen Planungswerkstatt am Donnerstag, 23. September, von 16.30 bis 21 Uhr einzubringen.
[...]

Quelle und komplette Pressemitteilung: www.stuttgart.de

Teilnehmen können daran maximal 40 Personen. Wer also Interesse verspürt, sollte nicht zu lange warten. Informationen zur Teilnahme sowie alles weitere sind im obigen Link zu finden.

Bürgerverein: Bürgerbrief 2/2010 und neue Website

Samstag, 11. September 2010

Bereits am 07.08.10 wurde in der Stuttgarter Lokalpresse verkündet, dass der Bürgerverein Stammheim den Bürgerbrief 02/2010 an die Stammheimer Haushalte verteilt. Leider hatte ich da keinen bekommen, und auf der bis zu diesem Zeitpunkt eher vernachlässigten Website des Bürgervereins war er auch nicht zu finden.
Bis gestern. Denn nun wurde die bislang eher etwas angestaubte Website komplett überarbeitet und endlich mal wieder aktualisiert, nun findet sich auch der Bürgerbrief als Download. Nun weiß ich auch, warum ich keinen bekommen hatte: Die dort gemeldete Auflage von 800 Exemplaren war wohl doch etwas zu kurz gesprungen, um alle Stammheimer Haushalte zu versorgen und das so an die Lokalpresse zu melden, die das natürlich pflichtschuldig brachte.

Wer also damals wie ich auch keinen bekommen hatte: Hier geht’s lang (PDF-Datei, 439 KB).

Und hier die neue, überarbeitete Website: Bürgerverein Stammheim

Wünschenswert wäre es vielleicht, wenn man noch die alten Bürgerbriefe und sonstigen Infos rund um Stammheim finden könnte. Auf der alten, angestaubten Website waren sie vorhanden; auf der neuen leider nicht mehr. Aber man kann ja nicht alles haben. ;) Oder es kommt vielleicht noch, denn so ganz fertig wirkt die Seite auf mich noch nicht.

Nachtrag 12.09.10:

Zwischenzeitlich wurde ich aufgrund dieses Beitrags durch den Bürgerverein darüber informiert, dass die Meldung der Lokalpresse insofern nicht korrekt war, dass der Bürgerbrief eben nicht an alle Haushalte verteilt wurde, sondern nur an die Mitglieder des Bürgervereins sowie auf Anfrage an interessierte Bürger. Dadurch ist natürlich ein Teil meines ursprünglichen Beitrags ebenfalls nicht mehr korrekt.

Zufahrt zum Stellplatz frei

Donnerstag, 09. September 2010

Schön, wenn man sich drauf verlassen kann. ;)

Stammheimer Links X

Mittwoch, 08. September 2010

Von der Idylle bis hin zu hohen Gefängnismauern

Das Stammheimer Wappen

Kuppelcup 2010: Feuerwehr Stammheim erfolgreich

Matthäus, Markus und Co. läuten bald schöner

Geh weg (oder auch Gehweg) II

Montag, 06. September 2010

Mein Eintrag vom 29. März wurde offensichtlich von den zuständigen Gehwegplanern – zumindest teilweise – erhört.

Damit nicht allzu rasant gen Haftanstalt gefahren werden kann, werden derzeit in der Asperger Straße die hierfür notwendigen Hindernisse angebracht: Engstellen, Parkbuchten und: natürlich neue Gehwege.

Die Letztgenannten lassen jedoch plötzlich eine erstaunliche Varietät erkennen: Mal dickbäuchig, mal besonders gertenschlank.

Vor dem Asperg-Stüble, wo bislang an warmen Sommertagen drei kleine Tische aufgestellt wurden, wird gerade die Twiggy-Version eines Gehweges montiert.

Dieses schlanke Etwas hat seinen Anfang just in der Mitte des Gebäudes, wo – wie der Zufall es eben will – auch die Gaststätte beginnt.

Man kann wohl davon ausgehen, dass damit auch die Tischchen ausgedient haben dürften.

Schade

Bezirksbeirat Stammheim: Rundgang am 14.09.10

Mittwoch, 01. September 2010

Im August gab es keine Sitzung des Bezirksbeirats, im September wird es auch keine geben. Jedenfalls keine Sitzung in gewohnter Form, vielmehr geht es rund in Stammheim, denn die Bezirksbeiratssitzung findet diesen Monat als Stadtteilrundgang mit dem Stuttgarter Bürgermeister Klaus-Peter Murawski (Die Grünen) statt. Unsere geschätzte Bezirksvorsteherin Tina Hülle lädt freundlich dazu ein, an diesem Spaziergang durch Stammheim teilzunehmen. Na hoffentlich kommen auch alle Teilnehmer brav mit dem Fahrrad und einem Anti-S21-Aufkleber auf der Stirn. ;)

Das Programm im Einzelnen:

(weiterlesen…)