Archiv für Juli 2010

Fest unter den Kastanien 2010

Samstag, 24. Juli 2010

Ich bin mit dem Beitrag spät dran, eigentlich fast schon zu spät. Und es ist auch spät am Abend in der Nacht, darum halte ich es jetzt mal relativ kurz:

Der TV Stammheim veranstaltet auch dieses Jahr wieder das Fest unter den Kastanien an der Alten Turnhalle in Stammheim. Das ist eine gemütliche Hocketse, für Speis und Trank wird bestens gesorgt. Auch weitere Aktivitäten wie Torwandschießen, eine Tombola usw. sind am Start. Ich war in den letzten Jahren nicht immer dort – aber wenn ich dort war, hatte ich auch Spaß. Also hingehen! Zudem der Platz sowieso prädestiniert ist, um jede Menge Fun zu haben. Den hatte ich dort schon lange, bevor es dieses Fest gab. Das hatte aber in gewisser Weise mehr mit einem alten Hanomag-WoMo zu tun und dürfte für die allermeisten Leser hier nun ein Rätsel darstellen. ;)

Los geht es dort am Samstag (also heute) und Sonntag ab 11 Uhr, Schluß soll theoretisch um 22 Uhr sein. Theoretisch…
Zu alten Hanomag-Zeiten fing die Party um diese Uhrzeit erst an. :) Viel Spaß allen!

22.07.10: Schüler des FPGZ recherchieren die Geschichte der RAF in Stammheim

Montag, 19. Juli 2010

Das könnte eine durchaus interessante Veranstaltung werden: Eine Schulklasse des Ferdinand-Porsche-Gymnasiums Zuffenhausen hat über längere Zeit die Geschichte der RAF bzw. die Auswirkungen des deutschen Herbstes in Stammheim recherchiert.

Zu einem Abend, der ganz im Zeichen der RAF steht, laden die Schüler der Klasse 10c des Ferdinand-Porsche-Gymnasiums ein. Ein ganzes Jahr lang haben sich die Jugendlichen in ihrem Heimatort Stammheim auf Spurensuche begeben, Zeitzeugen getroffen und nach Antworten auf die Frage gesucht, wie Stammheim heute mit diesem Teil seiner Geschichte umgeht. Dabei haben sie Möglichkeiten und Grenzen eines demokratischen Staates ebenso hinterfragt wie die Legitimität einer gewaltsamen Veränderung politischer und gesellschaftlicher Missstände.

Ich war auch mal Schüler am FPGZ, ist allerdings schon ein paar Jahre her. Zu meiner Zeit war das noch kein Thema, das in der Schule besprochen wurde. Um so interessanter dürfte es sein, wie die heutige Jugend, die ja den Ablauf der damaligen Prozesse gar nicht selbst erleben konnte, das ganze rückblickend sieht bzw. welche Schlüsse aus den Berichten der Zeitzeugen gezogen werden. Vielleicht interpretiere ich da ja auch zuviel hinein, aber interessant wird das bestimmt. Die Frage, wie Stammheim heute mit seiner Geschichte umgeht, hatten wir ja erst vor ein paar Wochen bei einem Film des SWR.

Am 22. Juli präsentieren die Schüler ihre Ergebnisse im Luise-Schleppe-Haus in Stammheim. Um 19 Uhr startet die Veranstaltung mit einer kleinen Ausstellung, danach ist eine kurze Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde geplant. Für einen kleinen Imbiss und Getränke ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Quelle und komplette Pressemitteilung: Ferdinand-Porsche-Gymnasium Zuffenhausen

Nachtrag 25.07.10:

Bericht der Stuttgarter Nachrichten über die Veranstaltung: Auf Spurensuche

Bezirksbeirat Stammheim: Sitzung am 20.07.10

Freitag, 16. Juli 2010

Und wieder ist ein Monat vergangen – die Vertager ;) vom Bezirksbeirat treffen sich wieder und freuen sich über Publikumsbesuch.

Ort und Zeitpunkt:
Schloss-Scheuer, Korntaler Str. 1, Dienstag 20.07.10, 18:30 Uhr

Die TOP sind diesmal: (weiterlesen…)

19.07.-27.08.2010: Endhaltestelle Stammheim U15E wird verlegt

Donnerstag, 15. Juli 2010

Von Montag, 19. Juli 2010, 10:00 Uhr, bis Freitag, 27. August 2010 kann die Schleife Stammheim wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinien 412 und 508 sind davon nicht betroffen. Die Haltestelle Stammheim Schleife wird zur südlich gelegenen Ersatzhaltestelle in der Poppenweiler Straße verlegt.

Richtung Hohensteinstraße verlängert sich die Fahrzeit durch die Umleitung über das Wohngebiet Sieben Morgen geringfügig.

Quelle: SSB AG

Umleitung in Stammheim und Ersatzhaltestelle Stammheim Schleife (PDF-Datei, Quelle: SSB AG)

Nachtrag, 26.08.10:

Verlängert bis 10.09.2010: Haltestelle Stammheim Schleife der Buslinie U15 E verlegt
Verlängert bis Freitag, 10. September 2010: Die Schleife Stammheim kann weiterhin wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinie 412 und 508 sind davon nicht betroffen.

Nachtrag, 09.09.10:

Die SSB hat nochmals nachgelegt, die Umleitung dauert noch länger:

Verlängert bis Montag, 27. September 2010: Die Schleife Stammheim kann weiterhin wegen Bauarbeiten von den Bussen der Linie U15 E nicht befahren werden. Die Buslinie 412 und 508 sind davon nicht betroffen.

Wollen wir mal hoffen, dass das nun die letzte Verlängerung ist. In Anbetracht der jetzigen Endhaltestelle denke ich aber, da gibt es noch ein Elfmeterschiessen. ;)

17.07.10: 5. Stammheimer Open-Air

Donnerstag, 15. Juli 2010

Am 17.07.10 findet ab 18 Uhr das 5. Stammheimer Open Air auf dem Gelände des Opel-Autohauses Stieber im Emerholzweg statt, der Eintritt ist frei.
Ausführliche Infos zur Veranstaltung finden sich in dieser PDF-Datei.

Tag der offenen Tür im Knast III

Mittwoch, 14. Juli 2010

Wie schon vor einiger Zeit angekündigt, als Appetizer für den heute stattfindenden Tag der offenen Tür in der JVA ein älteres Gedächtnisprotokoll.
Hinweis: Der Besuch sowie damit natürlich auch der folgende Text stammen aus 2004. Es könnte sich seitdem durchaus etwas verändert haben.

Worauf ich über 20 Jahre neugierig war, wurde heute endlich befriedigt. Punkt 13 Uhr öffnete sich das Haupttor, und nach einer Personenkontrolle gelangt man in den ersten Sicherheitsbereich, quasi der Empfangsbereich der JVA. Nach der höflichen Bitte, “Handys, Handgranaten und sonstige Sprengstoffe” doch bitte spätestens hier abzugeben, geht es weiter zu den Besucherräumen. Hierbei werden unterschiedliche Räumlichkeiten für Besuche zur Verfügung gestellt.

(weiterlesen…)

Stammheimer Links VI

Dienstag, 13. Juli 2010

Sabotage-Akt am Pumpenschwengel

Foto: JVA Stammheim bei Nacht

Stammheimer stellen zweiten Benefizlauf auf die Beine

Kein Grünpfeil an der Ampel am Marco-Polo-Weg

Stammheimer Links V

Mittwoch, 07. Juli 2010

Schule: Bedarf ist geklärt, Sanierung geht weiter

Unwetter: Straßen und Keller unter Wasser

Land unter nach Wolkenbruch

Tag der offenen Tür im Knast II

Montag, 05. Juli 2010

Ich möchte nur noch einmal daran erinnern, ab heute kann man sich zur Knastführung anmelden:

“Blick hinter die Mauern”:
Besichtigung ausgewählter Bereiche der JVA für maximal 500 Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtteil Stuttgart-Stammheim nach vorheriger telefonischer Anmeldung am 5. und 6. Juli 2010 zwischen 8:00 und 16:00 Uhr
(0711/8020-8877 und 8020-6655)

Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen: Es ist hochinteressant, mal einen Einblick hinter schwedische Gardinen zu bekommen und gleichzeitig zu wissen, dass man nachher gleich wieder raus darf.

Hundstage – Sommer, Sonne, Sonnenschein

Donnerstag, 01. Juli 2010

Hundstage – so nennt man seit langem die heißen Wochen im Sommer, in denen man um jedes Fleckchen Schatten froh ist, weil die Temperatur selbst dort locker über 30° C steigt. Und das ist seit ein paar Tagen der Fall. Zum Glück, es wurde wirklich mal Zeit, der Sommer hat lange genug auf sich warten lassen. Den endlich angekommenen Sommer genießt wohl jeder auf seine Weise, so gut es geht. Sei es mit einem Besuch im Freibad, einem kühlen Bierchen auf der schattigen Terrasse bei einem WM-Spiel oder einer Abkühlungsdusche nach Feierabend – der Möglichkeiten gibt es tausende.

Aber nicht jeder ist ist so frei in seiner Wahl, insbesondere nicht der so oft beschriebene beste Freund des Menschen, wenn er bei dieser Hitze an einer Leine seinem Frauchen oder Herrchen über die kilometerbreiten Stammheimer Betonwüsten Gehwege folgen muß. Da kann ein kleiner Boxenstopp zum Nachtanken nicht schaden.

Das sind die kleinen, eigentlich unscheinbaren Dinge im Alltag, die in diesem Fall einen Laden sympathisch erscheinen lassen. Ich lebe zwar ohne Vierbeiner, aber ich mag Leute, die Tiere mögen. Der “Laden” ist übrigens dieser hier:

Ich weiß auf jeden Fall, welche Apotheke in Stammheim ich bei Bedarf bevorzugt besuchen werde.